Small logo of ETH main building ETH Zurich : Computer Science : Pervasive Computing : Distributed Systems : Research : Events : Ladenburg

Ladenburger Diskurs "Living in a Smart Environment - Implications of Ubiquitous Computing"

January 22-23, 2001
Ladenburg, Germany

Bedingt durch Fortschritte in der Mikroelektronik, Kommunikationstechnik und Materialwissenschaft scheinen Visionen einer umfassenden Informatisierung und Vernetzung fast aller Dinge in den nächsten wenigen Jahren realisierbar. Kleinste, miteinander drahtlos vernetzte Prozessoren, die mit Sensoren ausgestattet ihre Umwelt erfassen, lassen sich dann sehr billig herstellen und in beliebige Alltagsgegenstände einbauen. Gewöhnliche Dinge werden dadurch "smart": diese wissen dann zum Beispiel, wo sie sich gerade befinden, welche anderen Gegenstände oder Personen in der Nähe sind und was in der Vergangenheit mit ihnen geschah.

Wenn aber in Zukunft nicht nur wie heute Handys und Computer drahtlos miteinander kommunizieren können, sondern viele Alltagsgegenstände - dann oft in autonomer Weise - Informationen austauschen, Zugriff auf beliebige Ressourcen im Internet haben und sich dem Menschen gegenüber angepasst verhalten, dann führt dies zu einer veränderten Wahrnehmung unserer Umwelt. Dies dürfte mit Sicherheit grössere wirtschaftliche und soziale Auswirkungen haben und könnte damit schliesslich sogar ein Politikum werden. Offensichtlich scheint jedenfalls, dass die Privatheit, oder besser "Privacy", unmittelbar betroffen ist; die allgemeinen Konsequenzen, insbesondere auch in kultureller und sozialer Hinsicht, sind jedoch noch weitgehend unklar.

Im Diskurs sollen diese Aspekte von rund 25 Teilnehmern, die u.a. aus den Bereichen Informatik, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Kulturwissenschaften, Philosophie und Medien stammen, diskutiert werden. Er wird von der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung organisiert und von F. Mattern, ETH Zürich, geleitet. Ein erster Diskurs zum Thema "Ubiquitous Computing" allgemein fand bereits im Februar 2000 statt.

Programm

Mo. 22.01.2001

14.30 - Begrüssung und Kurzvorstellung der Teilnehmer

14.45 - F. Mattern: Einleitung der Thematik (.pdf)

Bernhard von Mutius: Die Verwandlung der Welt - Drei Fragen zum Thema Smart Environments aus der Sicht eines Beobachters

15.30 - Diskussionsrunde

16.00 - Pause

16.15 - Bernt Schiele: Die nächste Computergeneration: Wearable und / oder Ubiquitous ? (.pdf)

Ralf Steinmetz: Situationsabhängige Zugriffskontrolle in Smart Environments (.pdf)

17.00 - Diskussionsrunde

17.25 - Pause

17.30 - Dirk Timmermann: Smart Environments: Technologietrends und mögliche Konsequenzen für die informationelle Selbstbestimmung (.pdf)

Klaus Mainzer: Ubiquitous Computing: Der Mensch als Leitbild der Informatik

Diskussionsrunde

19.00 - Gemeinsames Abendessen

Di. 23.01.2001

09.00 - Alexander Schill: Infrastrukturen für Ubiquitous Computing (.pdf)

Hans-Werner Gellersen: Disappearing Computer: Human-Computer-Interaction und die europäische Perspektive (.pdf)

09.45 - Pause

10.00 - Natascha Adamowsky: Kleidung, intelligente Hülle aus moderner Informationstechnologie und avancierten Materialien (.pdf)

Friedemann Mattern: Die Verbindung der realen mit der virtuellen Welt - Atome, Bits und smarte Dinge (.pdf)

Diskussionsrunde

11.15 - Pause

11.30 - Alois Knoll: Service-Robotik: Stand und Zukunft, Entwicklungen im Heim- und Edutainment-Bereich (.pdf)

Günter Müller: Thesen zu Sicherheit, Vertrauen, Identität und Privatheit (.pdf)

Alexander Roßnagel: Probleme des Datenschutzes in einer computerisierten Alltagswelt (.pdf)

Diskussionsrunde

12.00 - Mittagespause

14.15 - Rudi Schmiede: Arbeits- und Alltagsleben in Echtzeit - die Entgrenzung von Lebenssphären (.pdf)

Barbara Teutsch: Bemerkungen zu sozialen Aspekten

Peter Welzel: Struktur - Verhalten - Ergebnis: Märkte in einer Welt des Ubiquitous Computing (.pdf)

Diskussionsrunde

15.15 - Pause

15.30 - Diskussion: Konsequenzen und weitere Vorgehensweise

16.30 - Ende

ETH ZurichDistributed Systems Group
Last updated August 14 2009 05:43:27 PM MET sd