Small logo of ETH main building ETH Zurich : Computer Science : Pervasive Computing : Distributed Systems : Education : SS2005 : DS

Seminar zum Thema "Smarte Objekte und smarte Umgebungen" SS2005

Programmierung durch den Benutzer

Betreuer: Marc Langheinrich
Dejan Pilav / Lukas Stucki

Abstract

Während die Vision des Ubiquitous Computing den Menschen im Zentrum hat, um ihm in einer smarten Umgebung möglichst viel "Routinearbeit" abzunehmen, so gestaltet sich die Konfiguration solcher Dienste meist schwierig. Der Ansatz des Benutzer-orientierten Programmierens setzt sich zum Ziel, Ubiquitous Computing Dienste für den Laien konfigurierbar zu machen, meist in Form einfacher Analogien (z.B. Puzzleteile oder Legoklötze).

Im ersten Teil soll zunächst das Konzept Programming by Example im Allgemeinen vorgestellt und dessen Einsatz für kontextbewusste Applikationen im Rahmen des aCAPpella Systems besprochen werden. Im zweiten Teil sollen Tangible Programming Interfaces und ihre Rolle bei der Programmierung smarter Wohnungen anhand aktueller Forschungsprototypen illustriert werden.

Literatur

ETH ZurichDistributed Systems Group
Last updated August 23 2010 01:54:23 PM MET ml