Small logo of ETH main building ETH Zurich : Computer Science : Pervasive Computing : Distributed Systems : Education : SS2005 : DS

Seminar zum Thema "Smarte Objekte und smarte Umgebungen" SS2005

Augmented Reality

Betreuer: Marc Langheinrich
Markus Färber / Daniel Rauch

Abstract

Augmented Reality zielt darauf ab, den Nutzer durch zusätzlich eingeblendete Information die Realität besser zugänglich zu machen. Dabei wird dessen tatsächliche Sicht interaktiv und in Echtzeit um virtuelle Elemente erweitert. Ein (triviales) Beispiel solch einer Einblendung ist die Fussballübertragung im Fernsehen, bei dem neben der Zeit und dem aktuellen Ergebnis auch Distanzen zum Tor dem Fernsehbild überlagert werden. Mobile Augmented Reality Systeme verwenden meist eine halbdurchlässige Brille, um die aktuelle Sicht des Benutzers in dieser Art aufzubereiten.

Augmented Reality - Technologien und Applikationen

Das Ziel des ersten Vortrag ist es, das Gebiet kurz zu umreissen, den aktuellen Stand der Forschung visueller Augmented Reality Systeme zu beschreiben und den Zuhöhren einen Eindruck über eine aktuelle bzw. typische Problemstellung zu verschaffen.

Marker-basiertes Tracking für Augmented Reality Applikationen

Im zweiten Vortrag sollen Techniken für die Objektverfolgung mittels expliziter Marker vorgestellt und im Detail besprochen werden. Das Ziel ist, die technischen Herausforderungen von Augmented Reality Systemen anhand des Tracking-Problems zu verdeutlichen

Ausarbeitung

Slides: [Part 1: Technologien und Applikationen] [Part 2: Marker-basiertes Tracking]
Reports: [Part 1] [Part 2]

Literatur

ETH ZurichDistributed Systems Group
Last updated August 23 2010 01:54:23 PM MET ml