Small logo of ETH main building ETH Zurich : Computer Science : Pervasive Computing : Distributed Systems : Education : DS SS2003

Fachseminar "Sensornetze" SS2003:

Collaborative Processing

Betreuer: Marc Langheinrich
Student: Dominik Grolimund

Abstract

Drahtlose Sensornetze wurden für eine Reihe von zivilen und militärischen Anwendungen vorgeschlagen. Als Hauptanwendung wird heute das Überwachen von Gebieten angesehen, welches das Detektieren, Identifizieren, Lokalisieren und Verfolgen von einem oder mehreren Objekten (Fahrzeuge, Personen, etc.) miteinschliesst. Die inhärent verteilte Systemarchitektur sowie die stark limitierten Energieressourcen von Sensornetzen eröffnen neue Möglichkeiten und Herausforderungen für den Bereich des "Collaborative Signal and Information Processing" (CSIP). Trotz Fortschritten in der Kommunikationstechnik ist die drahtlose Kommunikation der dominierende Faktor im Energieverbrauch in Sensornetzen. Aus diesem Grund spielt zur Beantwortung einer Anfrage an ein Sensornetz die Kollaboration der einzelnen Sensorknoten eine wichtige Rolle, da dadurch die benötigte Anzahl an ausgetauschten Nachrichten wesentlich minimiert werden kann - beispielsweise durch lokale Kollaboration und Clustering, durch Datenkompression oder durch sorgfältiges Auswählen der relevanten Sensorknoten für die aktuelle Anfrage. Diese Techniken können die Lebensdauer eines Sensornetzes stark verlängern und die Effizienz und Perfomance gegenüber einem zentralen Ansatz erhöhen.

Im Vortrag soll anhand verschiedenster Beispiele gezeigt werden, welche Vorteile verteilte Algorithmen und Kollaboration der einzelnen Knoten in Sensornetzen bringen können. Darüber hinaus sollen gewisse grundlegende Techniken und Methoden der Kollaboration beleuchtet werden.

Der Vortrag gliedert sich in eine kurze Einführung über "Collaborative Signal and Information Processing" und einen grösseren Teil mit verschiedenen Beispielen, wie die Kollaboration der Knoten sinnvoll eingesetzt werden kann (Target Tracking, Contour Tracking, Shadow Tracking, Collaborative Compression, u.a.).

Slides: [.pdf]
Demo-Programm: [.exe]
Report: [.pdf]

Referenzen

ETH ZurichDistributed Systems Group
Last updated August 23 2010 01:53:56 PM MET sd