Small logo of ETH main building ETH Zurich : Computer Science : Pervasive Computing : Distributed Systems : Education : DS SS2003

Fachseminar "Sensornetze" SS2003:

Zeitsynchronisation

Betreuer: Kay Römer
Student: Tobias Krauer

Abstract

Zeitsynchronisation stellt eine wichtige Komponente in Sensornetzen dar, viele praktische Anwendungen verlangen einen Mechanismus zur Synchronisation der Uhren. Dabei kann aus vielseitigen Gründen nicht auf bereits bekannte Verfahren zurückgegriffen werden, welche sich schon seit Jahren in traditionellen verteilten Systemen bewährt haben.

Im ersten Teil des Vortrages wird anhand eines kleinen Beispiels gezeigt, wieso Zeitsynchronisation in Sensornetzen eine so wichtige Rolle spielt. Nach einem kurzen einführenden Teil über Zeitsynchronisation allgemein wird ein Anforderungskatalog für Zeitsynchronisations-Algorithmen in Sensornetzen erstellt. Anhand dieser Auflistung wird dann auch erläutert, aus welchen Gründen sich die traditionellen Methoden zur Zeitsynchronisation nicht zur Anwendung in Sensornetzen eignen.

Im zweiten Teil werden zwei Algorithmen vorgestellt, die das Problem auf zwei unterschiedliche Arten angehen, sich aber beide für den Einsatz in Sensornetzen eignen. Die erste Methode ist die "Packet Stream Synchronisation", die zweite Methode nennt sich "Reference Broadcast Synchronisation".

Slides: [.pdf]
Report: [.pdf]

Referenzen

ETH ZurichDistributed Systems Group
Last updated August 23 2010 01:53:55 PM MET sd