ETH Z├╝rich

Department of Computer Science
Distributed Systems Group


Fachseminar Ubiquitous Computing SS2000:

Sensoren für smart devices und wearable computers: GPS, Kameras, Mikrophone, Biometrie
Andreas Frei


Abstract

Sensoren werden immer kleiner und spezifischer in ihrer Funktionalität. Hinsichtlich neuer Betrachtungsweisen in Ubiquitous Computing werden Sensoren für die verschiedensten Datensammlungen des Menschen verwendet. In Kombination der verschiedenen Sensoren und Auswertungen der Daten wir ein Gesamtbild des Menschen erzeugt.

Dieser Vortrag geht in zwei Richtungen vertieft auf diesen Aspekt des Menschen ein. Einerseits befindet sich der Mensch dauernd in einem Umfeld welches aus Raum, Zeit und Umgebung, dem Kontext, besteht. Verschiedene Signale aus der Umgebung werden mit Kameras und Mikrophonen aufgezeichnet und zur Kontextinterpretation zu Hilfe genommen. Andererseits ist der Mensch begleitet von Emotionen die ihn in vielen Entscheidungen beeinflussen. Durch erkennen dieser Emotionen, gibt es eine neue Mensch- Computer Kommunikation die den Menschen in verschiedenen Anwendungen unterstützen können. In verschiedenen Beispielen und Betrachtungsweisen werden auf diese Thematiken eingegangen.

Written notes: [.pdf]

Last modified: Tue May 9 09:02:40 MET DST 2000 ml